Toto

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Zivilist

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Toto
Name in Kana: トト
Name in Rōmaji: Toto
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Alter: ??? <span class="explain" title="Zu Beginn der Handlung noch Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“ Jahre" border-bottom:dotted 1px;">*</span>
Alter:
Geburtstag: 17. Juni[1]
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Gewicht: ???
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: Arbana, Alabasta
Familie: Corsas Familie
Tätigkeit:
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene: ???
Rang innerhalb
von SWORD:

???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Revolutionsarmee
Position:
Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Alias:
Position:  ???
Untergebene: ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige
Piratenbande:

???
Ehemalige
Piratenbanden:


???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:


{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:
In der Serie
Synchronsprecher: Peter Musäus (Anime)
Manfred Erdmann (Movie 8)
Frank Engelhardt (Episode 777)
Japanischer Seiyū: Masaaki Tsukada
Zu finden in: Manga, Anime, Movie 8
Erster Auftritt: Manga Band 18Kapitel 163
Anime Episode 100




Toto ist der Vater von Corsa.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Bild wählen: [1] [2] [3] [4]
Toto früher

Toto ist ein älterer Mann mit einem dichten Schnurrbart. Er ist etwas größer als Ruffy. Bei der ersten Begegnung mit Ruffy war er sehr dürr bzw. abgemagert, während er einige Jahre zuvor noch übergewichtig war. Nach dem zweijährigen Zeitsprung scheint er sich wieder etwas erholt zu haben und wirkt gesünder.

Seine Kleidung besteht aus einem grauen Turban, gefolgt von einem grauen Mantel und Sandalen.

Nach dem zweijährigen Zeitsprung hat er sich einen Ziegenbart stehen lassen.

Persönlichkeit

Toto ist ein aufrechter Bürger Alabastas, so hat er immer an die Unschuld des Königs geglaubt. Er blieb in der verlassenen Oase Yuba, obwohl alle anderen Bewohner aufgrund der großen Dürre schon weggezogen waren. Fremden gegenüber ist er sehr aufgeschlossen und freundlich, es sei denn sie kommen wegen der Rebellen, was die Strohhüte am eigenen Leib erfahren mussten. Anschließend nahm er sie jedoch herzlich auf.

Vergangenheit

Toto trifft den König

Vor 13 Jahren, elf Jahre vor der Ankunft der Strohhüte, lebte Toto mit seiner Frau Aswa und seinem Sohn Corsa in einem Dorf, welches durch die Dürre bedroht war. Als Corsa sich beim König über die Dürre beschwerte, kam Toto in den Palast geeilt. Zu dieser Zeit war er sehr stark übergewichtig. Der König gestattete ihnen und allen anderen durch die Dürre geschädigten in Arbana zu verweilen, um ihre Zukunft in Ruhe planen zu können. Dort freundete sich sein Sohn schließlich mit Prinzessin Vivi an und so auch Toto mit ihrem Vater, König Kobra.[2] Später beauftragte der König ihn damit, im Westen eine Handelsstadt zu errichten und so machten sich er und seine Familie mit vielen Freiwilligen auf den Weg.[3] Doch wegen Sir Crocodiles Sandstürmen trocknete die Oase aus und nur Toto verblieb dort.

Gegenwart

Onkel Toto

Toto trifft Vivi

Als Vivi und die Strohhüte die Oase Yuba erreichten, tobte dort gerade ein schwerer Sandsturm. Nachdem er sich wieder gelegt hatte, trafen sie auf Toto. Er buddelte in der Stadt nach Wasser und entschuldigte sich, dass Yuba ausgetrocknet sei. Trotzdem hieß er sie herzlich willkommen. Als sie ihn auf die Rebellen ansprachen, wurde er wütend und berichtete ihnen, dass sie nicht mehr in Yuba waren. Seit drei Jahren hatte es nicht mehr geregnet und die vielen Sandstürme hatten die Oase schließlich ausgetrocknet. Auch die Karawanen blieben aus, wodurch kein Proviant mehr in die Stadt gelangte. Daher waren die Rebellen nach Katorea gegangen, der Oase bei Nanohana, aus der die Strohhut-Bande gekommen war. Die Strohhüte ärgerten sich über den unnötigen Weg, den sie zurückgelegt hatten. Toto hörte dabei Vivis Namen und freute sich, dass sie noch lebte und auch sie erkannte in ihm schließlich "Onkel Toto".[4] Mit Tränen in den Augen bekannte er, immer noch an den König zu glauben und bat Vivi, die Rebellen aufzuhalten. Er sagte ihr, dass die Rebellen zwar fort seien, er aber immer noch an Yuba glaube.[5] Später ließ er alle in seinem Haus schlafen, während er und Ruffy nach Wasser gruben.
Am darauffolgenden Tag machten sich Vivi und die anderen wieder auf den Weg.[6]

Während des Kampfes

Während Ruffys Kampf gegen Crocodile, stand Toto in einer Pfütze Wasser und meinte, dass Yuba lebe.[7] Als dann ein von Crocodile erschaffene Sandsturm aus Rainbase die ehemalige Oase erreichte, stellte sich Toto diesem in den Weg und schreite ihn an, dass er Yuba nicht vernichten könne.[8]

Nach der Schlacht

Nach den Ereignissen in Arbana gab es wieder Regen, dies bemerkte auch Toto, der verletzt in Yuba saß und an seinen Sohn dachte.[9] Nachdem Ruffy und seine Bande abgereist waren, kehrten die Leute nach Yuba zurück. So auch Corsa.[10]

Auf Ukkari Hot Spring Island

Toto bei der Einweihung

Nachdem auf Alabasta wieder Frieden herrschte, kamen Goro, Totos jüngerer Bruder, und Gedatsu mit dem Oberdrücker nach Yuba. Daraufhin machten sich Toto und Corsa mit auf den Weg nach Bad Ukkari. Auch Vivi, Igaram, Peruh, Chaka, Terrakotta, das Rennentenkorps mit Wimper, sowie die Kung Fu Robben kamen, um das Bad einzuweihen und sich zu entspannen. Nur König Kobra schien keine Zeit gehabt zu haben.[11]

Zwei Jahre später

Zwei Jahre später sah man ihn zusammen mit Kappa, Falafla, Erik und seinem Sohn Corsa. Letzterer, mittlerweile Umweltminister, las mit einem zufriedenen Gesichtsausdruck von der Rückkehr der Strohhut-Bande in der Zeitung. Im Hintergrund war zu sehen, dass Yuba sehr belebt war.[12]

Als Vivi später mit ihrem Vater und weiteren die Reise nach Mary Joa zur Reverie antrat, stand Toto neben seinem Sohn in der Menschenmasse und verabschiedete sie. Dabei merkte er an, dass die Prinzessin sehr enthusiastisch wirkte.[13]

Referenzen

  1. FPS Band 86 - Totos Geburtstag wird festgelegt.
  2. One Piece-Manga - Ace (Band 18) - Kapitel 163 ~ Rückblick: Totos Leben in Arbana.
  3. One Piece-Manga - Ace (Band 18) - Kapitel 164 ~ Rückblick: Toto wird beauftragt, Yuba zu errichten.
  4. One Piece-Manga - Ace (Band 18) - Kapitel 163 ~ Toto trifft auf die Strohhut-Bande.
  5. One Piece-Manga - Ace (Band 18) - Kapitel 164 ~ Toto spricht mit Vivi.
  6. One Piece-Manga - Ace (Band 18) - Kapitel 165 ~ Die Strohhut-Bande reist weiter.
  7. One Piece-Manga - Endkampf in Arbana (Band 20) - Kapitel 179 ~ Toto stößt endlich auf Wasser.
  8. One Piece-Manga - Endkampf in Arbana (Band 20) - Kapitel 180 ~ Toto stellt sich dem Sandsturm in den Weg.
  9. One Piece-Manga - Vivis Abenteuer (Band 23) - Kapitel 212 ~ Toto freut sich über den Regen.
  10. One Piece-Manga - Träume (Band 24) - Kapitel 217 ~ Der Aufbau Yubas beginnt erneut.
  11. Coverstory - Wie Gedatsu versehentlich im Blaumeer lebte - Kapitel 338 - 344 ~ Totos kurze Reise nach Ukkari Hot Spring Island.
  12. Coverstory - Von den Schiffsdecks der Welt - Kapitel 638 ~ Toto zwei Jahre später.
  13. One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 823 ~ Toto bei Vivis Abreise nach Mary Joa.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts