Manga:Kapitel 987

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 987

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Noch nicht bei Carlsen erschienen
Mangaband: Freie Kapitel
Japan
Titel in Kana: 忠臣錦
Titel in Rōmaji: Chuushin Nishiki
Übersetzt: Glorreiche Vasallen
Seiten: 19 (davon 2 in Farbe)
Im WSJ: #36-37 / 2020
Datum: 11.08.2020
TOC: 1
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc: Wa No Kuni Arc
Anime:

wird nachgetragen

Cover

Colourspread der Strohhut-Bande (inklusive Jinbei), die auf riesigen Möpsen reitet. Das Motto lautet "We're gonna live like tomorrow doesn't exist".

Handlung

  • Onigashima, im Schloss Kaidos: Der Kaiser wurde soeben von den Neun Akazaya angegriffen, welche sich gemeinsam auf ihn gestürzt hatten. Während er gerade vom Balkon fällt, erinnert er sich an Kouzuki Oden, welcher ihm vor 20 Jahren als erster und einziger Mensch jemals eine Narbe zufügte. Dabei muss er entsetzt feststellen, dass sich nun auch die Schwerter der Akazaya in seinen Körper bohren, welche offensichtlich den Willen ihres einstigen Herren in sich aufgenommen haben. Krachend landen die zehn Kämpfer schließlich auf dem Erdboden und erzeugen dabei ein großes Loch.
  • Die anwesenden 100-Bestien-Piraten sind sichtlich überfordert mit den so plötzlich aufgetauchten Feinden, als sich endlich auch Hyogoro mit seinen Männern zu erkennen gibt. Zudem sind in diesem Moment Ruffy und Yamato am Ort des Geschehens eingetroffen, welche sich sogleich in die Schlacht stürzen wollen. In dem Durcheinander schaffen es weiterhin auch Nami und Carrot, sich aus ihrer Gefangenschaft zu befreien, als Big Mom höchstpersönlich schreiend das Wort ergreift. Ruffy wiedersehend, will sie sich sogleich für die Schmach von Whole Cake Island rächen, doch wird sie dabei durch die Stimme Kaidos unterbrochen.
  • Dieser befindet sich mit den Akazaya unter Tage, wo er sich überrascht zeigt, dass die Legende der Rückkehrer tatsächlich war sei und dass eben diese nun auch noch so viele Mitstreiter finden konnten. Nichtsdestotrotz habe er allerdings nicht vor, diese Schlacht zu verlieren.
  • Da meldet sich auch Ruffy zu Wort, welcher offenbart, dass er mit dem Ziel gekommen sei, in diesem "Entscheidungskrieg" sowohl die Big Mom-Piratenbande, als auch die 100-Bestien-Piratenbande zu besiegen!
  • Während Big Mom vorerst nur über diesen Plan lachen kann, wird Queen soeben gemeldet, dass zusätzlich zur Strohhut-Bande, den einstigen Supernovae Trafalgar Law und Eustass Kid, sowie den tausenden Samurai und Udon-Gefangenen nun auch noch Marco, der Phönix am Eingang gesichtet worden sei!
  • In Anbetracht dieser beträchtlichen Stärke beider Seiten, entscheidet Kaido, dass er die Herausforderung annehme und verwandelt sich kurzerhand in seine Drachen-Form, um daraufhin in dieser riesigen Gestalt aus dem Schloss hervorzubrechen und den von Ruffy gewünschten finalen Kampf außerhalb zu führen.
  • Diese Entscheidung wiederum bringt Nekomamushi und Inuarashi plötzlich zum Lächeln. Wie ersterer grinsend berichtet, habe Queen einen Bestandteil der ihm gegenüberstehenden Streitmacht noch nicht erwähnt: Die Minks von Zou, welche sich ebenfalls zum Kampf in Wa no Kuni versammelt haben. Weiter habe er von Anfang an gehofft, dass die Schlacht im Freien stattfinden würde, da dies ein besonderer Tag sei: Durch den langsam fallenden Schnee der klaren Nacht hätten er und seine Mitstreiter eine perfekte Sicht auf den am Himmel stehenden Vollmond...
Manga-Bände Wa No Kuni Arc (Manga)


Fortsetzung von Band 90

Erster Akt:


Band 91


Band 92

Ende des ersten Aktes
Zweiter Akt:


Band 93


Band 94


Band 95

Ende des zweiten Aktes
Dritter Akt:


Band 96
Achtung! Die folgenden Titel enthalten Spoiler!!!


Band 97


Freie Kapitel

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts