Manga:Kapitel 972

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 972

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Noch nicht bei Carlsen erschienen
Mangaband: Ich bin Oden und wurde zum Kochen geboren (Band 96)
Japan
Titel in Kana: 煮えてなんぼのおでんに候
Titel in Rōmaji: Niete Nanbo No Oden Ni Sourou
Übersetzt: Ich bin Oden und wurde zum Kochen geboren
Seiten: 19 (davon 2 in Farbe)
Im WSJ: #13 / 2020
Datum: 22.02.2020
TOC: 1
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc: Wa No Kuni Arc
Anime:

wird nachgetragen

Cover

Color Spread der Strohhut-Bande mit ihren Ebenbildern aus der Hungry Days-Werbung.

Handlung

  • Vor 20 Jahren in Wanokuni: Shinobu hat soeben die Wahrheit über die letzten fünf Jahre des "Idioten-Fürsten" Kouzuki Oden preisgegeben, was die Zuschauer der Exekution geschockt in Richtung des noch immer in heißem Öl kochenden Daimyo blicken lässt. Zwar ist die Bevölkerung nun wieder auf der Seite des Kouzuki-Erben, doch scheint es dazu nunmehr längst zu spät zu sein. Zudem lässt Kurozumi Orochi jeden neuen Fürsprecher Odens sofort mundtot machen, weswegen alle Bewohner verzweifelt der Hinrichtung beiwohnen müssen. Seines nahenden Todes gewiss, offenbart Kouzuki Oden daher seinen letzten Wunsch: Wie er während seiner Reisen auf See erfahren konnte, war es einst die Familie Kouzuki, die die Grenzen Wanokunis schließen ließ, da sie davon erfahren hatte, dass in der Zukunft eine "gewaltige Macht" über das Land herfallen würde. Doch die Prophezeiung besage auch, dass in der weiteren Zukunft eine ganz bestimmte Person auftauchen werde, um die Welt zu retten. Bis zu diesem Tag müsse Wanokuni wieder zu einem offenen Land geworden sein, um ihren Retter in Empfang zu nehmen. Daher wünscht sich Oden, dass seine Akazaya nach seinem Tode eben dafür sorgen mögen...!
  • Die Minuten vergehen und zum Entsetzen Orochis bleibt Oden weiter am Leben. Schließlich ist die Stunde vorüber, womit der Fürst die Wette gewonnen hat! Doch hatte der Shogun keineswegs vor, ihn und seine Anhänger am Leben zu lassen, weswegen er stattdessen seine Männer um den Kessel postiert, um die Exekution in eine Erschießung umzuwandeln. Mit seinen letzten Kräften stemmt Oden daher die Holzplatte mit seinen Akazaya in die Lüfte und befördert dieser damit aus der Gefahrenzone, auf das sie seine Familie retten und das Land befreien. Während die Samurai unter Tränen flüchten, sieht die Stadt in großer Trauer mit an, wie Kaido den letzten Momenten Odens Respekt zollt, indem er die Hinrichtung höchstpersönlich in die Hand nimmt. Er zückt seine Pistole und feuert...
  • An anderer Stelle wird Toki sogleich über die erfolgte Exekution informiert und damit zusammen ein letzter Brief ihres Mannes an sie übergeben. In diesem schreibt er, dass es in 20 Jahren zu einem großen Krieg kommen werde, dessen Protagonisten jedoch erst in eben diesen 20 Jahren auf der Bildfläche erscheinen. Sie seien es, die Kaido besiegen könnten, doch bis dahin falle Wanokuni in einen langen Winter. Daher müsse Toki ihre Kräfte nutzen, um dafür zu sorgen, dass die Beschützer des Landes von heute in 20 Jahren vor Ort seien...
Manga-Bände Wa No Kuni Arc (Manga)


Fortsetzung von Band 90

Erster Akt:


Band 91


Band 92

Ende des ersten Aktes
Zweiter Akt:


Band 93


Band 94


Band 95

Ende des zweiten Aktes
Dritter Akt:


Band 96
Achtung! Die folgenden Titel enthalten Spoiler!!!


Band 97


Freie Kapitel

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts