Hachinosu

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Hachinosu
Name: Hachinosu
Name in Kana: ハチノス
Name in Kana: {{{kana}}}
Name in Rōmaji: Hachinosu
Name in Rōmaji: {{{jap}}}
Geographie
Ozean:Neue Welt
Inselgruppe:
Log Port: {{{log_port}}}
Klima:  ???
Politik
Staatsgebiet von: {{{staat}}}
Regierungsform:  ???
ehemals: {{{regehem}}}
Staatsoberhaupt: Marshall D. Teach
ehemals: {{{exchef}}}
Minister: {{{minister}}}
Verhältnis zur WR:  Feind
Einflussgebiet
des Yonkō:

ehem. Einflussgebiet
des Yonkō:
Einflussgebiet
des Yonkō:

ehem. Einflussgebiet
des Yonkō:
Population
Einwohner:

Menschen

Heimat von:

keine bekannt

Tiere:

keine bekannt

Besucher
Strohhut-Bande: Nein
Gol D. Roger: unbekannt
Andere Besucher:
In der Serie
Zufinden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 92, Kapitel 925
Anime Episode 917

Hachinosu, auch als Pirateninsel (jap. 海賊島, Kaizoku Shima) bekannt, ist eine Insel in der Neuen Welt und gilt als das Paradies für Piraten. Sie wurde das erste Mal von Robin erwähnt. Hier soll Davy Jones angeblich den Davy Back Fight erfunden haben.[1] Derzeit wird die Insel von dem Kaiser Marshall D. Teach und seiner Piratenbande besetzt.[2]

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Hachinosu ist eine Insel mit einer markanten Felsformation in Form eines Totenschädels, der ein Kopftuch trägt. Der Totenschädel beinhaltet zwei große Löcher, die als Augen fungieren. Das Innere des Gesteins ist zu einer Art Festung ausgebaut. Rund um den Totenschädel befindet sich eine Stadt mit vielen Steinhäusern und einigen Palmen.

Vergangenheit

Vor mehr als 40 Jahren wurde auf dieser Insel von dem mächtigen Piraten Rocks D. Xebec die später gefürchtete Rocks-Piratenbande gegründet.[3]

Gegenwart

Nach dem Zeitsprung besetzte Marshall D. Teach alias Blackbeard als neuer Kaiser die Pirateninsel mit seiner Piratenbande. Während in Mary Joa die derzeitige Reverie abgehalten wurde, tauchte auf Hachinosu der ehemalige Samurai der Meere Gecko Moria auf, der mit seinen Zombies auf der Insel eingefallen war und nach Blackbeard verlangte. Moria suchte nach seinem Kameraden Absalom, der einige Tage zuvor auf der Insel gelandet war. Tatsächlich tauchte ein freudiger Absalom vor Moria auf, weshalb Moria erleichtert aufatmete, da Blackbeard und seine Bande inzwischen als gefährliche Teufelsfrucht-Jäger bekannt waren. Aus dem Nichts wurde Moria jedoch von einer unsichtbaren Gestalt mit Schwert angegriffen, die sich augenblicklich als Shiryuu herausstellte. Geschockt, Shiryuu mit Absaloms Kräften zu sehen, entpuppte sich Absalom als Catharina Devon, die mit ihren Teufelskräften die Gestalt von Absalom angenommen hatte. Sie bestätigte Morias Sorge, dass Absalom inzwischen tot sei. Danach meldete sich Blackbeard selbst zu Wort und fragte, ob Moria sich ihm nicht anschließen wolle. Zudem hatte dieser aus der Zeitung erfahren, dass am vierten Tag der Reverie in Mary Joa ein Kampf zwischen den Revolutionären um Sabo und den Admirälen Fujitora und Ryokugyu ausgebrochen war, was ihn sichtlich begeisterte.[2]

Nachdem Blackbeard jedoch einen Zeitungsartikel in Folge der Reverie las, befahl er seinen Männern Segel zu setzen, denn er wollte etwas in seinen Besitz bringen, ehe ihm die Marine zuvorkommt.[4]

Verschiedenes

  • Hachinosu (蜂の巣) ist das japanische Wort für "Bienenstock".

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Davy Back Fight!! (Band 33) - Kapitel 306 ~ Robin erwähnt die Pirateninsel.
  2. a b One Piece-Manga - Auftritt der Kurtisane Komurasaki (Band 92) - Kapitel 925 ~ Die Blackbeard-Piratenbande wird auf der Pirateninsel gezeigt.
  3. One Piece-Manga - Odens Abenteuer (Band 95) - Kapitel 957 ~ Senghok berichtet von der Gründung der Rocks-Piratenbande auf Hachinosu.
  4. One Piece-Manga - Odens Abenteuer (Band 95) - Kapitel 956 ~ Blackbeard lässt Segel setzen.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts