Episode 768

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 768
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Der Dritte im Bund! Raizo des Taunebels!
Erstausstrahlung: 26. März 2020
Dialogbuch:Cindy Kepke
Streaming
(Crunchyroll)
Episodentitel: Der Dritte im Bund! Raizo des Taunebels!
Erstveröffentlichung:  ???
Japan
Titel in Kana: 三人目! 忍者・霧の雷ぞう登場
Titel in Rōmaji: Sanninme! Ninja Kiri No Raizou Toujou
übersetzt: Der Dritte! Auftritt des Ninja "Raizou des Nebels"
Erstausstrahlung: 11. Dezember 2016
Produktions-Team
Drehbuch: Hitoshi Tanaka
Art Director: Miho Shiraishi
Animation: Masayuki Takagi
Regie: Yoshihiro Ueda
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Zou Arc
Opening:We Can!
Umgesetzte Kapitel:
Episodenübersicht

Handlung

  • Jacks Schiff: Jack liest die Zeitung in der steht, dass er beim Versuch De Flamingo zu befreien verstorben wäre. Jack scheint nur einige Verletzungen davongetragen zu haben und fragt seine Männer, ob er für sie tot aussehe. Seine Männer streiten dies natürlich sofort ab. Jack meint daraufhin, dass ihre Reise zurück nach Zou für ihn zu lange dauere und befiehlt ihnen, dass Schiff schneller zu machen. Daraufhin sieht man, dass Jack mit vier weiteren Schiffen gerade unterwegs ist.
  • Zou, Claugh: Kinemon bedankt sich bei den Minks und zeigt ihnen, um zu beweisen, dass er wirklich ein Vertreter des Kouzuki-Clans ist, eine Tätowierung auf dem Rücken mit dem Zeichen des Clans, was nach einigen Minks auch von Inuarashi und Nekomamushi getragen wird. Die beiden Könige begrüßen die Ankunft von Kinemon, fangen jedoch kurz darauf an wieder miteinander zu streiten. Momonosuke kann dies nicht lange mitansehen und befiehlt ihnen unter Tränen, den Streit abzulegen, da sie einst die besten Freunde waren und sein Vater sicherlich nicht über diese Entwicklung erfreut wäre. Sofort lassen die beiden Minks ihre Waffen fallen, knien vor Momonosuke nieder und entschuldigen sich. Robin vermutet daraufhin, dass die Minks nicht die einzigen waren, die Geheimnisse vor ihnen hatten und Lügen erzählten. Kinemon entschuldigt sich daraufhin und erklärt, dass er in Wahrheit gar nicht Momonosukes Vater, sondern einer seiner Vasallen wäre (sowie auch Kanjuro, Inuarashi und Nekomamushi). Tatsächlich sei Momonosukes wahrer Name Momonosuke Kouzuki, Sohn von Oden Kouzuki, dem Herrscher von Wa no Kuni. Um aber nicht während ihrer Reise noch mehr Feinde auf ihre Fährte zu bringen, verschleierten die Samurais Momonosukes Identität und taten so, als wäre er Kinemons Sohn. Die Informationsmenge ist etwas viel für Chopper und Lysop. Währenddessen entschuldigt sich Momonosuke dafür, dass er Ruffy angelogen habe und eigentlich jemand Wichtiges sei, was dem Strohhut-Kapitän aber ziemlich egal ist, zum Ärgernis von Momonosuke. Es kommt zu einem kleinen Streit und einer freundlichen Rauferei zwischen den beiden. Inuarashi und Nekomamushi sind überrascht wie gut es Momonosuke geht, obwohl der Vorfall erst einige Monate her ist. Sie vermuteten, dass die Piraten wohl wirklich einen guten Einfluss auf ihn haben müssen, wenn er in der Lage ist, wieder so zu lachen. Um den jungen Lord nicht wieder zum Weinen zu bringen, beschließen die beiden vorerst das Kriegsbeil zu begraben und wieder miteinander zu reden, ohne übereinander herzufallen. Die anderen Minks sind total verblüfft und feiern, dass der jahrelange Streit endlich vorüber zu sein scheint. Wanda bezeichnet dies sogar als weiteres Wunder.
  • Wal-Baum: Die beiden Könige haben die Strohhut-Bande, die Samurais und Law zum gewaltigen Baum geführt. Sie gehen dessen Rinde, die wie ein Weg geformt ist, hinauf, um zu Raizo zu gelangen. Ruffy, Lysop und Chopper sind ganz aufgeregt bald einen Ninja kennenzulernen. Momonosuke hat derweil Kopfschmerzen und meint, eine Stimme zu hören, die immer lauter wird. Kinemon meint, dass Momonosuke die gleiche Fähigkeit hätte wie Oden, woraufhin die beiden Mink-Könige meinen, es gab noch eine Person mit derselben Fähigkeit. An der Schwanzflosse des Wal-Baums zeigt sich eine geheime Tür, woraufhin die Gruppe durch diese geht, um dann eine lange Treppe hinunter zu gehen. Nach einiger Zeit hören sie daraufhin eine Stimme, die, wie Nekomamushi erklärt, Raizo gehört. Sofort rennen Ruffy, Lysop, Chopper und Franky den letzten Abschnitt hinunter, um endlich den Ninja zu sehen. Doch sieht der kleine Mann mit großem Kopf und schräger Frisur gänzlich anders aus, als sie es sich vorgestellt haben. Unter Tränen bittet Raizo Nekomamushi ihn endlich dem Feind zu übergeben, damit nicht noch mehr Leute verletzt werden.
TV-Episodenguide Zou Arc (Anime)

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts