Episode 766

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 766
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Ruffys Entschluss! Holt Sanji zurück!
Erstausstrahlung: 24. März 2020
Dialogbuch:Julian Weiß
Streaming
(Crunchyroll)
Episodentitel: Ruffys Entschluss! Holt Sanji zurück!
Erstveröffentlichung:  ???
Japan
Titel in Kana: ルフィ決断 サンジ脱退の危機!
Titel in Rōmaji: Rufi Ketsudan – Sanji Dattai No Kiki!
übersetzt: Ruffys Entscheidung – Krise um Sanjis Austritt!
Erstausstrahlung: 27. November 2016
Produktions-Team
Drehbuch: Tomohiro Nakayama
Art Director: Miho Shiraishi
Animation: Kenji Yokoyama
Regie: Masahiro Hosoda
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc: Zou Arc
Opening:We Can!
Umgesetzte Kapitel:
Episodenübersicht

Handlung

  • Krankenzimmer von Pekoms: Pekoms hat den Strohhüten gerade erklärt, dass Sanjis Familie eine in der Unterwelt berühmte Attentäter-Familie ist. Ruffy ist dies jedoch egal. Was ihn interessiert ist, ob Sanji nach seiner Hochzeit wieder zurückkommt oder nicht. Weiterhin erklärt er, dass er aber nicht bereit ist ein Untergebener von Big Mom zu werden, nur weil Sanji geheiratet hat. Wenn überhaupt meint Ruffy, müssten Big Mom und ihre Bande seine Untergebenen werden. Diese Aussage erschreckt Pekoms so sehr, dass er aus dem Bett fällt, was Carrot sehr lustig findet. Pekoms regt sich derweil auf, dass Ruffy aufpassen solle, was er sagt, da Big Mom schließlich einer der Vier Kaiser sei. Ruffy ist dies jedoch eher egal. Pekoms erklärt daraufhin, dass Sanjis Hochzeit eh unausweichlich sei. Ruffy fragt Pekoms, was er damit meint, woraufhin dieser erklärt, dass jemand, der eine Einladung von Big Mom ablehnt, ein Geschenk bekommt, in dem der abgetrennte Kopf einer nahe stehenden Person ist. In Sanjis Fall wäre es somit jemand von der Strohhut-Bande, jemand vom Baratié oder jemand von Momoiro. Diese Nachricht schockiert die Anwesenden aus gleich mehreren Gründen. So will Ruffy wissen, woher Pekoms und Big Mom vom Baratié und von Momoiro überhaupt wissen. Pekoms erklärt, dass dies ein Teil der Macht von Big Mom ist, Informationsbeschaffung. Nami erinnert sich daraufhin, wie Vito Sanji etwas ins Ohr geflüstert hatte, woraufhin dieser erschrak und nachfragte, woher sie diese Information haben. Nami versteht nun, warum Sanji gegangen ist, da man ihn in diesem Moment wohl mit jemanden aus seiner Vergangenheit erpresste. Pekoms erklärt weiter, dass die Strohhut-Bande nach der Hochzeit nicht Teil der Big Mom-Piratenbande wird. Big Mom würde stets nur politische Hochzeiten machen, um ihre Bande zu vergrößern und ihr mehr Macht zu geben. Diejenigen, die nach der Hochzeit zu Untergebenen von Big Mom werden, ist die Vinsmoke-Familie und deren Germa 66-Armee. Jedoch bedeutet dies auch, dass mit der Hochzeit Sanji kein Mitglied der Strohhut-Bande mehr ist. Dies verärgert Ruffy jedoch sehr und er erklärt, dass Sanji niemals einer solchen Hochzeit zustimmen würde. Pekoms bezweifelt dies jedoch, woraufhin Ruffy Pekoms fragt, was er als nächstes vorhabe. Pekoms erklärt, dass, sobald es ihm besser geht, er zu Big Mom zurückgeht, um zu erklären, was Capone ihm angetan hat. Ruffy beschließt alleine mitzukommen. Da Robin auch meinte, dass wenn sie alle losziehen, es so aussieht, als würden sie einen Krieg anzetteln wollen, will Ruffy alleine mit Pekoms zu Big Moms Insel, sich zu Sanji schleichen und die Hochzeit platzen lassen. Pekoms ist eigentlich nicht einverstanden einem Feind zu helfen, doch dies kümmert den Strohhut-Kapitän nicht. Carrot findet diesen überaus aufregend und lustig, woraufhin Wanda ihr nochmals zu verstehen gibt, dass dies eine ernste Angelegenheit ist, weshalb sie nicht auf dumme Gedanken kommen solle. Ruffy will losrennen, um Chopper & Co. Bescheid zu sagen.
  • Draußen findet Ruffy Zorro, der neben der Tür saß, woraufhin Ruffy vermutet, dass Zorro sich wohl doch etwas um Sanji sorgt, was der Schwertkämpfer gleich wieder verneint und meint, man solle den Koch am besten vergessen. Kurz darauf kommen auch Chopper & Co. dazu, um nach Pekoms zu sehen. Brook wird dabei sogleich wieder von einer Gruppe Hunde-Minks angefallen. Währenddessen zeigt sich, dass Nekomamushi, entgegen Choppers Erlaubnis, das Bett wieder verlassen hat, um Ruffy ebenfalls zu begrüßen. Der Katzen-Mink rennt stürmisch auf diesen zu, knallt gegen eine Wand und verliert das Bewusstsein, woraufhin Chopper und Milky versuchen, sich wieder um ihn zu kümmern. Law kommt derweil mit seiner Bande dazu und wundert sich über den Aufruhr. Law wollte seine Crew aus 20 Mitgliedern vorstellen, welche den Strohhut sogleich begrüßt. Anstatt sich jedoch einzeln vorzustellen, meint Law, dass diese grobe Vorstellung reichen würde und will etwas mit Ruffy bereden.
  • Wieder im Krankenzimmer erfährt Law, dass Sanji bei Big Mom sei. Ruffy erklärt, dass er ihn zurückholen würde und bittet Law deshalb den Kampf mit Kaido etwas hinaus zu zögern. Law erklärt jedoch, dass dies nicht an ihm liegen würde, da er nach Zou kommen wollte, damit sie sich vorerst vor Kaido verstecken können, um Kräfte zu sammeln und ihr weiteres Vorgehen zu koordinieren. Da Kaidos Bande nun jedoch weiß, wie man nach Zou kommt, wird Kaidos Bande sicherlich bald wieder hier auftauchen, was dann der letzte Schlag für dieses Königreich wäre. Die Minks, die dies mitangehört haben, sind gerührt, dass Law sich so sehr um sie sorgt. Nekomamushi ist derweil wieder zu sich gekommen und will, wieder gegen Choppers Rat, eine Feier für die Strohhut-Bande veranstalten. Der Strohhut-Kapitän lässt sich so etwas nicht zwei Mal sagen und stimmt der Feier zu. Die Feier geht bis spät in die Nacht, bis alle vor Erschöpfung eingeschlafen sind.
  • Lediglich Franky, Brook und Robin sind noch wach und zu dem Ort zurückgekehrt, wo sie auf Zou ankamen. Da Ruffy & Co. vergessen haben, dass Kinemon und Kanjuro bald ebenfalls ankommen werden, wollen Franky, Brook und Robin die beiden abfangen, bevor die Minks diese erblicken. Sie vermuten, dass die Minks sicherlich wütend werden, wenn sie herausfinden, dass die Samurais sich tatsächlich Zou als Treffpunkt ausgesucht haben, um sich mit ihrem Freund Raizo zu treffen, was fast zur totalen Zerstörung einer tausend Jahre alten Kultur geführt hätte. Ruffy & Co. würden dann eher weniger als Retter in den Augen der Minks aussehen und es könnte zum Kampf kommen. Als die Erwachsenen der Strohhut-Bande wollen die drei deshalb die Verantwortung übernehmen wach zu bleiben, um die Samurais abzufangen. Doch am nächsten Morgen sind die drei am Ende eingeschlafen, während Kinemon, Kanjuro und Bariete auf einem von Kanjuro gemalten Tiger den Rücken des Elefanten endlich erreichen. Den Samurais fällt daraufhin auf, dass ihnen der Affen-Mink bisher nichts über Zou erzählt hat und an sich ziemlich ruhig war. Als Kinemon ihn nach Raizo fragt, rennt Bariete sofort panisch weg und erklärt, er wüsste nichts. Die beiden Samurais rennen ihm hinterher, während Bariete panisch ruft, dass Samurais auf Zou gelandet sind.
TV-Episodenguide Zou Arc (Anime)

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts